Home
Wir über uns
Kundenbäder
Heizung beim Kunden
Heizung
Eigene Ausstellung
Preis & Leistung
Kontakt
Impressum
Anfahrt
   


So sehen zufrieden Kunden bei der Einweihung ihres neuen Badezimmers aus


Hier zeigen wir ihnen wie man aus einem Bad der 70er Jahre ein super schönes Design-Bad machen kann.

Viel Spaß mit den Bildern

Langer, schmaler Raum, aber nach den Umbauarbeiten ein tolles Ergebnis.

So sah das Bad vorher aus:

Gepflegt, aber in die Jahre gekommen.
Mit der dunklen Holzdecke und den grünen Fliesen  nicht vorstellbar, was man daraus machen kann,

Bad nach dem Entfernen der Fliesen - Rohzustand.

Der hohe, schmale Raum wird später durch die "Spanndecke" zu einem gemütlichen Badezimmer.

Umplanung der Einrichtungsgegenstände:
Der Kunde wünschte sich Badmöbel, ein Urinal, ein Wand-WC und eine große
Dusche (1. 30 x 1,0 m).

Das Urinal und Wand-WC wurde an eine Vorwand mit dem Geberit GIS-System montiert. Die Vorwand wird von uns individuell und millimetergenau gefertigt.

Und nach Abschluß der Vorarbeiten mit einem Gipspaneel beplankt. Der Fliesenleger kann darauf direkt eine Fliesen bzw. wie in diesem Bad Granit verlegen

Die Dusche fand ihren neuen Platz in einer passenden Nische.Die Duscharmatur ist eine Unterputz-Variante mit Kopf- und Handbrause. Umschaltbar mit einem kleinen Dreh an der Armatur.

Dusche im "Fertigzustand".
Rundum mit Granit verkleidet!
Vorteil:
Keine Fugen, die verschimmeln oder sich verfärben können

Besonderheit der Duschwanne:
Aufkantung von 3 cm an den 3 Wänden, daher kann auf die hässliche Silikonfuge zwischen Duschwanne und Granit bwz. Fliesen verzichtet werden.
Vorteil:
Dauerhaft keine Schimmelbildung!!

Die Spanndecke mit der Beleuchtung wurde auch von uns installiert.
Sie wurde vom Kunden in weiß hochglanz gewünscht und gibt dem Raum einen besonderen Flair.
 
Die Einbauleuchten sind mit Swarovski-Kristallen geschmückt.
Tolles Licht!   Oder?
Im hinteren Bereich ist ein kleiner "Sternenhimmel" eingebaut!
Diese Idee hatte die Kundin.
Sieht ganz toll aus.

Und so sieht das fertige Endprodukt aus.

Ansicht vom Fenster aus.

Die kleine "Schamwand" neben dem Wand-WC dient zusätzlich auch zur Befestigung des Papierhalters.


Wie man aus einem kleinen, separaten WC und einer separaten Dusche mit hohem Einstieg ein schönes, funktionelles, seniorengerechtes Bad macht sehen Sie aus den nächsten Bildern.

So sah der Grundriss von früher aus:

WC und Dusche auf kleinstem Raum.

Wir entfernten die Zwischenwand und hatten einen schönen, großzügigen Raum zur Verfügung.

So sah das alte WC aus. Alles auf engstem Raum!

So sieht das WC nach der Renovierung aus:

Viel mehr Platz auf gleichem Raum und WC ist in der Höhe den Kundenwünschen angepasst worden.

So sah im Nebenraum die Dusche mit Waschtisch aus:

Beides auf engstem Raum montiert. Dusche nur mit einer "Leiter" besteigbar

So sieht der Raum jetzt aus!

Kaum zu glauben, wieviel Platz jetzt da ist.

Ebenerdig begehbare Dusche über die gesamte Raumbreite mit praktischen Duschsitz und Reling zum sicheren Bewegen in der Dusche.

Hier sieht man nochmal die Reling und die rahmenlose Duschabtrennung mit 8 mm Sicherheitsglas und Nanoversiegelung.



Entstehung eines neu renovierten Badzimmers in einem großen Raum. Da kann man sich als Badplaner mal so richtig auslassen.

Badezimmer nach Entkernung.

In diesem Fall wurden nur die Fliesen abgestemmt, da sie sich leicht vom Mörtel lösten.
Glück für den Bauherrn, da weniger Kosten entstanden sind.

Verlegen der neuen Rohrleitungen

Teilfertigstellung des Badezimmers

Technik pur im WC!!

Geberit AquaClean 8000
Raffiniertes Duschprinzip
Der körperwarme Wasserstrahl reinigt per Knopfdruck in der gewünschten Intensität schonend sauber und erfrischt. Das ist Sauberkeit in ihrer angenehmsten Form.
Oszillierende Dusche 
Das Geberit AquaClean 8000 ist zudem mit einer oszillierenden Dusche ausgestattet: Die gleichmäßigen Hin- und Herbewegungen des Wasserstrahls sorgen für besonders gründliche Reinigung.

Fertiges Badezimmer

Ist das nicht schön!!

Teilansicht

Badmöbel von DURAVIT






Große, begehbare Dusche mit Antirutsch-
beschichtung




3 Bilder zu einem Badezimmerumbau

Altes, typisches Badezimmer in einem Siedlungshaus in Spiesen-Elversberg oder irgendwo.

So sieht das Badezimmer nach der Entkernung der alten Erichtungsgegen-stände aus.
Die Vorarbeit für das Wand-WC und die Abtrennung der Duschecke sind schon gemacht.

So könnte auch  IHR  neues Duschbad aussehen. Auf kleinstem Raum ein anwendungsgerechtes Badezimmer.
Übrigens:  Die Spanndecke (weiß-hochglanz mit Halogenbeleuchtung) ist auch von uns!


Typisches Badezimmer der 80er Jahre

mit kleiner, unbequemer Dusche mit hohem Einstieg. Stand-WC mit vielen, schlecht zu putzenden Stellen und zu geringer Sitzhöhe.
Dies will man im Alter alles nicht mehr haben.

So sieht das Bad mit einer neuen Spanndecke in Glanz aus. Nicht wieder zu erkennen - oder?

Das Wand-WC wurde in der Ecke mit einer kleinen "Schammauer" neu installiert. Dort fällt es nicht auf.

Die Dusche wurde ebenerdig und recht großzügig (160 x 90 cm) geplant.

Den erforderlichen Stauraum für Handtücher und Bad-Utensilien findet man im Badmöbel unter dem großen Waschtisch. Die beiden Schubladen lassen sich bequem öffnen.

Im Vordergrund rechts sieht man die Glasscheibe die als Spritzschutz dient. Eine glatte Fläche ohne Kanten und Ecken - prima zu reinigen.

Eingang zu Dusche ebenerdig. Die Dusche wurde mit einer Duschrinne installiert und mit den großen Bodenfliesen verfliest.

Die Spanndecke war auf diesem Bild noch nicht montiert.

Das Wand-WC schön versteckt und trotzdem alles leicht zu reinigen, da nchts auf dem Boden montiert ist!



So kann ihr neues Bad auch aussehen. Rufen sie uns an, wir beraten sie gerne.

.


Manchmal stehen mir die Haare zu Berge.

Es gibt kein Problem, das man mit einer Spanndecke nicht lösen könnte!

Spanndecken sind für alle Wohnräume geeignet, insbesondere für Bad und Küche. Nässe und Kochdunst können der Spanndecke nichts anhaben.

Spanndecken gibt es in matt und hochglanz. Es stehen viele moderne Farben zur Auswahl.


Bäder zufriedener Kunden

Neuer Trend:
Badezimmer nur Teilweise gefliest, Rest mit wasserfestem Putz.

Moderne Waschtischanlage von Duravit

H S K  Walk In   Dusche ohne bewegliche Teile.

Besonders
pflegeleicht !!

Moderens Design im Bad !!

Wenig Platz-viel Ergebnis an der Wand!!

Modernes, großes Badezimmer mit viel Platz. Wand-WC mit kleiner Schamwand frei in den Raum gebaut.

Begehbare Dusche mit Duschpaneel

2 Waschplätze 90 cm breit mit mit passenden Spiegelschränken und Midischrank dazwischen.

Modernes Bad mit schöner Badmöbelanwendung.

Highboard mit viel Platz.
Front weiß hochglanz, Korpus schwarz.

Bodengleiche, große Duschwanne mit feststehendem Glaselement und Kopfbrause.



Bodengleiche, verflieste Dusche mit Ablaufrinne und feststehende Glaswand

Badmöbel auf kleinstem Raum

Bidet und WC hinter einer "Schamwand" versteckt.

Seniorengerechtes Duschbad:
=========================

Barrierefreier Waschtisch im Rollstuhl zu benutzen

Wand-WC, extra lang, leicht vom Rollstuhl aus zu benutzen.
mit 2 hochklappbaren Stützgriffen, rechter Griff mit Fernauslösung für den Spülkasten!

Blauer Druckknopf für Fernauslösung der WC-Spülung.

Bodengleiche Dusche mit verchromten Haltegriffen und Thermostatbatterie mit langen Hebeln zur leichteren Bedienung.

Badmöbelanwendung 120 cm breit mit 2 Schubladen, großes Innenbecken, Spiegelschrank mit 3 Türen und LED Warmton-Leuchte

Anmerkung:
Die Möbelanwendung spiegelt sich links in der Glasscheibe der Dusche (optische Täuschung)

Wand-WC und Urinal mit Deckel.

Durch den Deckel am Urinal auch für Frauen erträglich!

Bodengleiche Dusche mit Glasscheibe 160 cm x 200 cm hoch und klappbarer Wandsitz.
Heizkörper am Duschausgang, damit man das warme Handtuch direkt greifen kann.

Minibad mit erhöhtem Wand-WC, Badmöbelanwendung und Bodengleiche Dusche.
Alles auf engstem Raum, aber möglich!

Badmöbelanlage 60 cm breit und doch viel Stauraum.

Bodengleiche Dusche mit Mosaik verfliest.

 
   
Top